Archive | May, 2011

WHO ?

26 May

Who has poured forth beauty
And fragrance in the rose?
Who sends rain from the clouds?
Who is at the back of the intellect?
Who gives power to the mind?
Who directs the mind and the senses?
Who is behind the sweet music?
Who is the Creator of this world?
Nature? No. Emphatic No. Not at all.
Nature is Jada, insentient.
The Lord of Nature, Isvar,
Who is omniscient and omnipresent.

(Sri Swami Sivananda)

Advertisements

So gesehen…

16 May

Es ist Bewusstheit, was Veränderung bewirkt, nicht deine Anstrengung. Wieso geschieht es durch Bewusstheit? Weil Bewusstheit dich verändert, und wenn du anders bist, ist die ganze Welt anders. Es kommt nicht darauf an, eine andere Welt zu schaffen, es kommt nur darauf an, ein anderes Du zu schaffen. Du bist die Welt, wenn du dich veränderst, verändert sich die Welt.   

It is conciousness that creates change, not efford. Why is it conciousness? Because conciousness changes you, and when you are different, the whole world is different. It is not about creating a different world. It is about creating a different YOU. You are the world. When you change, the world changes.

(OSHO)

Good news:

12 May

HIER geht´s zum Video…

HERE is the Video…

LOVE & LIGHT, Kerstin

Karma

12 May

(deutsche Version unten)

E V E R Y T H I N G   is karma!

we create EVERY situation in our life through our thoughts, words and deeds.

whatever we think, say and do will return to us in one form or the other.

so you better start with watching your mind closely.

mind what you say, cause words once spoken cannot be taken back.

and everything you do will come back to you. so do your best. always. be better.

***

A L L E S   ist Karma!

Wir kreieren JEDE Situation in unserem Leben durch unsere Gedanken, Worte und Taten.

Was immer wir denken, sagen und tun wird in der einen oder anderen Form zu uns zurückkehren.

Also beginne am besten damit, Deine Gedanken genau zu beobachten.

Bedenke genau, was Du sagst, denn sind Worte einmal raus, kannst Du sie nicht mehr zurückholen.

Und alles was Du tust, wird zu Dir zurück kommen. Also tu Dein Bestes. Immer. be better.

LOVE & LIGHT, Kerstin

Constant

9 May

(deutsche Version weiter unten)

SANTODITAVYAPADESYA-DHARMANUPATI DHARMI
‘There is a substratum that remains consistent through all changes, past,
present and future’.

All things, whether of the physical or etheric world, have an
underlying essence. While they may go through change, as water becomes ice
or steam, they still retain their basic reality.

  Alle Dinge, in der physischen oder nicht-physischen Welt, haben eine zugrundeliegende Essenz.Während sie Veränderungen durchlaufen mögen, so wie Wasser zu Eis wird oder zu Dampf, behalten sie immer diese einfache Realität.

(from Patanjali´s Yoga Sutras)

Abgeben / Give away

6 May

Je mehr wir uns der Schätze erinnern, die wir erlangt haben, desto größer ist die Freude darüber, sie mit anderen zu teilen. Und je mehr wir von unserem eigenen Schatz abgeben, desto größer wird er

Jeder hat seinen eigenen Anteil am Schicksal. Ich denke an all die Dinge, die ich habe und für die ich mich glücklich schätze. Indem ich anfange diese Dinge zu sehen, desto mehr höre ich auf, Erwartungen zu haben. Dadurch ziehe ich  den größten Nutzen aus dem, was ich habe.

There is happiness in distributing the fruit of your fortune with generosity.

The more you remember your fortune of what you have attained, the more you will enjoy sharing it with others.  And the more you give your own treasure it increases too.
Each one has his own share of fortune.  Think of all those things that you have for which you would consider yourself fortunate. When you begin to look at these things you will stop expecting but make the best use of what you have.

(Brahma Kumaris)

LOOK AND FIND ME

5 May

Look at the cup of tea,
There you will find me.
Look at the sun,k
There I am.
Look at a flower,
There you wil find me.
Look at a river,
There I am.
Look at the fire,
There you will find me.

(Sri Swami Sivananda)

Er singt davon…

2 May

Denkt Ihr, wir sind blöd ??? Ich sag´s mal mit noch ´nem Songtext…. DANKE Xavier!

Aufklärungsarbeit

(HIER geht´s zum Song)

Meine Damen und Herren,
hier spricht der ungläubige Xavier,
ich glaub eigentlich so gut wie gar nichts, was da draußen gesagt wird
und ich mach mir so mein eigenes Bild.

Wo ist der Wille und der dazugehörige Weg,
wie lange soll es denn noch dauern, bis sich Widerstand regt?
Widerstand hört sich komisch an.
Fängt nach Revolution und alles hatten wir schon.
Doch auch Niedergang fühlt sich komisch an,
wir jammern auf hohem Niveau
denn fast jeder hat fließendes Wasser, eigenes Klo.
Eigene vier Wände und trotzdem sind wir nicht froh.

Wir zweifeln wirklich ob wir n´bißchen Notstand überleben,
die Frage ist doch ob wir unseren Wohlstand überleben.
Das Land ist ein Sanierungsfall, aber so ist es eben.
An etwas was nicht da ist, kann man sich auch nicht überheben.

Ich überleg, wie ich motivier.
Doch manche Menschen sind so träge wie ein totes Tier,
Brot ist hier,
Wurst ist hier,
Gier ist hier, aber Frust ist hier.
Das Brüssel und Berlin nichts bringen,
wussten wir,
also schuften wir für die große Gier.
Schon so viele Anstrengungen verpufften hier,
also schuften wir bis wir tot umfallen.
Da wir anscheinend daran nie die Lust verlier’n
ich mein, am kreppier’n
am vorzeitigen Ende, am frühen Aus,
doch es ist Zeitenwende,
lieber ein Ende mit Schrecken
als ein Schrecken ohne Ende.

Die Erfahrungen der Menschen im Irak sprechen Bände,
trotz zweier Weltkriege bleiben unsre Hände
im Schoß
die Ohnmacht ist groß
Das Universum auch
und man hat ein hat ungutes Gefühl im Bauch.
Irgendwas läuft schief, irgendwas läuft faul,
wann stopfen wir den unverschämten Cowboys das Maul,
denkt ihr wir sind blöd,
denkt ihr wir sind dumm,
denkt ihr wirklich wir sind Gläubige eurer Amtshandlung.
Eure Zeit läuft ab,
eure Zeit ist um,
ihr werdet von eurer eigenen Maschinerie verschlugen,
die Maschine ist groß,
die Maschine ist mächtig,
sie läuft auf vollen Touren und sie ist sehr verletzlich.
Die halbe Welt sucht Osama
denkt, er versteckt sich,
der Cowboy hofft, das Raster stimmt,
doch der Kerl verreckt nicht,
Osama wacht morgens ohne Bart auf und reckt sich,
streckt sich zweimal,
und springt in den Pool.
Cowboys rufen an und sagen „alles ist cool“
„Alles läuft nach Plan,
keiner wird etwas erfahr’n“
Bei Al Jazeera kommt morgen ein neues Video von …(dem Herrn?)
es ist kurz und bündig und gar nicht lang.
Allen Angsthasen wird dann wieder Angst und Bang.
ich sag nur:
allen Angsthasen wird dann wieder Angst und Bang.

(Xavier Naidoo)

Catching Vampires

1 May

A true rasta man
No go shop no bin shop
A true rastaman
Does not gamble
A true rastaman
Does not play card pack
A true rastaman
Always humble

Jah Jah sent us here to catch vampire
We have the chalice to lite up Jah fire
(Sinead O´Connor)

(deutsche Version unten)

Once you have understood your task and decided to follow your path, the right people and opportunities will come along your way.
It is simply about taking them and turning to the right people to join together in catching the vampires….
Spending too much time with the superficial like shopping, gambling and the “light” entertainment will waste much of what you can do… Of course there is nothing wrong with having a good time- it actually is essential to enjoy life to the max to be able to be creative and productive. But try to not get stuck on the surface. You can have fun doing things with sense as well…. And this way being silly or lazy once in a while will make you feel even better.
So beautiful to see people at peace with themselves enjoying the sunset, sharing with friends and just BEing….
Are you living the best version of yourself?